Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Hagen e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Wichtig für Übungen

Realistische Unfall- und Notfalldarstellung (RUND)

Die Realistische Unfall- und Notfalldarstellung ist wichtiger Bestandteil um bei Übungen möglichst realitätsnah den Ernstfall trainieren zu können.

Bis zum Ende der neunziger Jahre hieß dieser Bereich RUD = „Realistische Unfalldarstellung“. Mittlerweile ist der Begriff „Notfalldarstellung“ mit dazu gekommen, da neben verschiedenen Verletzungen auch internistische Notfälle, wie zum Beispiel Herzinfarkt, Schlaganfall, Gallenkolik oder Blinddarmentzündung dargestellt werden. Damit die Einsatzkräfte für den Ernstfall unter möglichst realen Bedingungen auch das Diagnostizieren üben können, ist es wichtig, dass die Mimen (auch gerne RUND's genannt) das richtige Nachstellen der entsprechenden Symptome lernen.

Das tun wir:

Aufgaben

Für kleine ortsgruppeninterne Übungen und auch für die Übungen im Rahmen des Katastrophenschutzes des LV's sowie bei der Ausbildung von Ersthelfern und Sanitätern sind RUNDs gefragt. Dabei geht es darum die darzustellenden Verletzungen und die internistischen Notfälle mit ihren Symptomen zu kennen und diese nachstellen zu können.

Das lernt ihr:

Ausbildungsinhalte

Neben ausreichend Theorie über die verschiedenen Symptome und Verletzungsbilder wird in den Seminaren viel Praxis vermittelt. Dabei geht es um das richtige Verhalten um die Symptome darzustellen und das Schminken der unterschiedlichen Verletzungen. So könnt auch ihr Teil im Sanitätsbereich werden und bei der Ausbildung und Übungen helfen.

RUND-Grundkurs

Mit dem Grundkurs erfolgt der Einstieg in die Realistische Unfall- und Notfall-Darstellung. Dieser ist für die Teilnahme als Mime bei Erste Hilfe-Ausbildungen und kleineren Übungen gedacht.

Zielgruppe
angehende RUNDis, Sanitäter, Erste Hilfe- und Sanitätsausbilder, Ausbilder Wasserrettungsdienst

Inhalte

  • Geschichte der Realistischen Unfall- und Notfall-Darstellung
  • Einsatzmöglichkeiten der RUND
  • Struktur der RUND
  • Abbau der Hemmschwelle
  • Schauspielerische Schulung
  • Verletzungsorientierung
  • Verletzungsorientierte Gebärden
  • Probleme bei der Darstellung
  • Mimdauer
  • Sicherheit beim Mimen
  • Sicherheitsrelevante Gebärden
  • Grundausstattung der RUND
  • Schmink- und Darstellungskunde
  • Notruf
  • Nachbesprechung
  • Vertiefung des Erlernten
  • Materialpflege

Voraussetzungen

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Erste-Hilfe-Fortbildung

Dokumente

RUND-Aufbaukurs

Im Aufbaukurs wird auf dem Wissen des Grundkurses aufgebaut. Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer die im Bereich der Sanitätsausbilung und großen Übungen aktiv werden wollen.

Zielgruppe
RUNDis mit abgeschlossenem Grundkurs, angehende RUND Leiter und RUND Ausbilder

Inhalte

  • Struktur der RUND
  • Schadensereignisse
  • Begriffe im Katasstrophenschutz
  • Anhängekarte für Verletzte/Kranke
  • Verlängerung der Mimdauer
  • Blutdruck
  • Beatmungshilfen
  • Sauerstoff
  • Venöse Punktion
  • Defibrillatoren
  • Geräte zur Immobilisation
  • Rettungsgeräte für den Transport
  • Verfeinerung der Schminktechniken
  • Schmink- und Darstellungskunde I
  • Gebärdensprache innerhalb der RUND
  • Schmink- und Darstellungskunde II
  • Requisiten
  • Szenarien
  • Rechtliche Grundlagen
  • Versicherungen
  • Sicherheit beim Mimen
  • Feedback

Voraussetzungen

  • RUND-Grundkurs
  • Sanitätsausbildung A (oder 311)
  • Mimenerfahrung

Dokumente

Noch nicht genug?

Neben den beiden RUND-Lehrgängen gibt es auch die Möglichkeit sich als RUND-Ausbilder /-Leiter fortbilden zu lassen.

Impressionen

Schminke

Die äußerlichen Verletzungen werden unter anderem durch Schminke dargestellt.

Making-of 2

Hier bei der Darstellung eines Unterarmbruchs.

Übung 4

Szenario: Beim Aussteigen aus dem Segelboot wurde das Gleichgewicht verloren und die Person ist auf den Steg gestürzt.

Making-of

Bis alles so aussieht, dass es realistisch wirkt, dauert es ein wenig. Dann ist auch Geduld gefragt.

Übung 2

Szenario: Bei einem Sturz über eine Bank unglücklich aufgekommen.

Geschminkt

Das Thema ist ein ernstes, doch auch hier steht Spaß mit ganz oben!

Übung 1

Nun auch für die Übung fertig. Das Szenario: Ein verletzter Segler, der durch den Baum stark getroffen wurde.

Übung 3

Szenario: Bei Flex-Arbeiten an dem Trailer ist es passiert. Die Flex ist abgerutscht und hat einen Teil vom Finger abgetrennt.

Übung 5

Darstellung eines Autounfalls mit einer angefahrenen Person.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing