Kurse - Termine - Trainingszeiten

Hier finden Sie alle unsere freien Ausbildungsangebote und solche für DLRG-Mitglieder, unsere Trainingszeiten sowie nützliche Informationen zum Verhalten im und am Wasser. Sollten Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, finden Sie den richtigen Ansprechpartner unter unseren Kontakten.

Außerdem können Sie bei einem Onlinequiz testen, wieviel Sie für die theoretische Rettungsschwimmprüfung schon wissen.

Flyer für Trainingszeiten und Kursübersicht hier.

Die Baderegeln

Bade-Ente duscht
1. Gehe nur zum Baden, wenn du dich wohl fühlst. Kühle dich ab und dusche, bevor du ins Wasser gehst.
Bade-Ente isst Pommes
2. Gehe niemals mit vollem oder ganz leerem Magen ins Wasser.
Bild von einer Ente im Wasser
3. Gehe als Nichtschwimmer nur bis zum Bauch ins Wasser.
Ente ruft um Hilfe
4. Rufe nie um Hilfe, wenn du nicht wirklich in Gefahr bist, aber hilf anderen, wenn sie Hilfe brauchen.
Ente liegt entkräftet am Ufer
5. Überschätze dich und deine Kraft nicht.
Bild von einem Schiff, das an einer Ente vorbei fährt.
6. Bade nicht dort, wo Schiffe und Boote fahren.
Ente geht bei Gewitter aus dem Wasser
7. Bei Gewitter ist Baden lebensgefährlich. Verlasse das Wasser sofort und suche ein festes Gebäude auf.
Ente hebt Müll auf.
8. Halte das Wasser und seine Umgebung sauber, wirf Abfälle in den Mülleimer.
Badeente mit Aufblas-Krokodil
9. Aufblasbare Schwimmhilfen bieten dir keine Sicherheit im Wasser.
Ente springt ins Wasser.
10. Springe nur ins Wasser, wenn es frei und tief genug ist.

 

Die Eisregeln

Ente schaut auf einen Kalender
1. Gehe nicht gleich an den ersten kalten Tagen aufs Eis!
Ente hilft einer anderen Ente auf dem einbrechenden Eis mit einem Ast
2. Hilf anderen, wenn sie Hilfe brauchen.
Ente hört Radio
3. Achte auf Warnungen im Radio und in der Zeitung.
Ente legt sich flach auf den Bauch
4. Lege dich flach aufs Eis und bewege dich vorsichtig auf dem gleichen Weg zurück Richtung Ufer, wenn du einzubrechen drohst.
Ente misst die Eisdicke
5. Betritt einen See erst, wenn das Eis 15 Zentimeter dick ist. Ein fließendes Gewässer erst, wenn das Eis 20 Zentimeter dick ist.
Ente verlässt das Eis.
6. Verlasse das Eis sofort, wenn es knistert und knackt!
Zwei Enten auf dem Eis
7. Gehe nie allein aufs Eis!
Enten eilen mit Leiter zur Hilfe
8. Rufe nie um Hilfe, wenn Du nicht wirklich in Gefahr bist, aber hilf anderen, wenn sie Hilfe brauchen.
Ente rettet eine ins Eis eingebrochene Ente mit einem Schlitten.
9. Um das Gewicht zu verteilen, rette andere mit einem Brett, einer Leiter oder einem umgedrehten Schlitten.
Ente wärmt sich mit einer Wärmflasche
10. Wärme den Geretteten mit Decken und trockenen Kleidern wieder auf.
Notarzt kommt zu einer Ente
11. Rufe nach der Rettung einen Notarzt. Eine Unterkühlung kann lebensbedrohlich sein.
Enten telefonieren miteinander
12. Erkundige dich beim zuständigen Amt, ob das Eis schon trägt!